CVJM-E-Jugend auf einem guten Weg (19.12.16)

Die im Sommer neu formierte Handball-E-Jugend des CVJM Waldbröl hat einen sportlich sehr erfolgreichen Herbst hinter sich.

Nachdem sich die CVJMer der Jahrgänge 2006 und jünger in der Sommerpokalrunde erst einmal zusammenfinden mussten und unter der Regie der Trainer Julian Schmitz, Christoph Rumpel und Gerd Simon noch 3 mehr oder weniger knappe Niederlagen gegen Teams aus Bergneustadt, Derschlag und Marienheide wegstecken mussten, ging es im anschließenden Beachhandball-Turnier schon deutlich aufwärts. Nach 3 Siegen und nur einer knappen Niederlage gegen die SG Engelskirchen/Loope trat man als glücklicher Zweiter aus dem Sand von Bergneustadt den Weg nach Hause an.

Noch deutlicher wurde die Tatsache, dass das Team durch das 2mal wöchentliche Training (dienstags und freitags 16.30-18.00 Uhr in der Nutscheidhalle) mit viel Spaß am Spiel immer besser zusammenfand, als man vor den Sommerferien in einem Freundschaftsspiel gegen die starke E-Jugend des SSV Nümbrecht mit 2 Mannschaften komplett ausgeglichene Spiele in der Nutscheidhalle ablieferte!

Das ließ die Waldbröler Jungs und Mädchen schon mit einem guten Gefühl in die Ferien gehen.

Noch besser verlief dann nach den Sommerferien der Start der CVJM-E in die Meisterschaft.

Nach 2 überzeugenden Siegen gab es zwar gegen Tabellenführer TuS Derschlag eine unglückliche 9:10-Niederlage, aber bereits im nächsten Spiel konnten die Waldbröler Kids und ihr zahlreicher Anhang wieder jubeln, als bei der SG Engelskirchen/Loope ein toller 23:11-Sieg eingefahren wurde.

Auch in den darauf folgenden 3 Spielen fuhren die CVJM-Talente überzeugende Siege gegen die JSG Bergneustadt/Strombach (15:7), die HSG Marienheide/Müllenbach (12:6) und den TV Wahlscheid (15:10) ein.

In den wenigen Monaten hat sich so die CVJM-E mit viel Spaß und Ehrgeiz bereits zu einer richtig guten Handballmannschaft entwickelt, wobei sowohl im Training als auch im Spiel die gemeinsame Freude an diesem schönen Mannschaftssport immer im Vordergrund stehen soll.

Aber natürlich ist auch der mit dem derzeitigen 2. Platz schon sehr deutliche sportliche Erfolg den jungen Waldbröler Handballern äußerst wichtig.

So blickt die CVJM-E schon voller Vorfreude auf ihr nächstes Spiel, das am Sa. 26.11.16 um 15.00 Uhr in der Heidberghalle Waldbröl stattfindet.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Handball in Waldbröl – da geht wieder was (22.5.16)

Begeisternde Handballspiele, eine prall gefüllte Waldbröler Sporthalle, Aufstiege bis in die Oberliga – die Euphorie kannte kaum noch Grenzen!

Intensive Jugendarbeit, die auch über den oberbergischen Kreis hinaus die Stadt Waldbröl bekannt machte durch heiße Kämpfe um die Mittelrhein-Meisterschaft gegen Teams wie Bayer Leverkusen, Bayer Dormagen und natürlich den VfL Gummersbach!

All das ist jetzt schon einige Jahre her – die 90er Jahre waren die beste Zeit des Handballsports im CVJM Waldbröl. Noch heute wird von den vielen Waldbröler Bürgern, die diese Zeit intensiv miterlebt haben, geschwärmt und in Erinnerungen geschwelgt.

Im letzten Jahrzehnt war es dann sehr ruhig geworden um den Waldbröler CVJM. Aus unterschiedlichen Gründen verlor der Verein viele der damals für den Handball-Hype verantwortlichen ehrenamtlichen Helfer, die Zahl der Mannschaften verringerte sich drastisch und der sportliche Abstieg war rapide.

Vor 3 Jahren gab es schließlich im CVJM Waldbröl lediglich noch 1 Männer-Team in der 1. Kreisklasse, die Jugendarbeit war komplett zum Erliegen gekommen. Nahezu niemand sprach noch über Handball in Waldbröl. 

Glücklicherweise hat sich das nun seit 2014 wieder geändert.

Im CVJM finden sich jetzt wieder mehr und mehr engagierte Mitarbeiter, die den Mannschaftssport Handball wieder aufleben lassen wollen im Waldbröler Stadtleben!

Dank des unermüdlichen Einsatzes des neu formierten Vorstands der Handball-Abteilung und eines inzwischen wieder deutlich reger gewordenen Umfeldes konnten in dieser kurzen Zeit 8 (!) ehrenamtlich tätige Jugendtrainer gewonnen werden. Zur neuen Saison hat der CVJM schon wieder 6 Jugend-Teams im Alter von 4-16 Jahren am Start.

Auch die Bereitschaft zur finanziellen Unterstützung durch Sponsoren, die dabei helfen wollen, den Waldbröler Handball wieder zu stärken, nimmt dankenswerterweise langsam wieder zu.

Und daß nun auch noch mit Christian Mertens, der als Aktiver schon viele Jahre dem CVJM verbunden war, ein neuer Hoffnungsträger als Übungsleiter für die Männermannschaft gewonnen werden konnte, lässt die Waldbröler Handballszene jetzt erst recht wieder positiv in die Zukunft schauen.

Dank einiger Neuzugänge kann der Waldbröler Handballverein ab September nun wieder mit 2 Herrenmannschaften in die Meisterschaft gehen. Die 2. Herrenmannschaft startet in der 2. Kreisklasse, die 1. Mannschaft möchte mit Christian Mertens in der Kreisliga Oberberg eine gute Rolle spielen.

Nach einer intensiven Vorbereitung im kommenden Sommer hofft dann das CVJM-Team, auch wieder viele handballinteressierte als Zuschauer und Fans in der Nutscheidhalle begrüßen zu können.

Denn beim Handball in Waldbröl – da geht wieder was!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Christian Mertens neuer Trainer des CVJM Waldbröl (8.5.16)

Mit neuem Schwung geht der CVJM Waldbröl in die neue Kreisliga-Saison. Christian Mertens, der in der abgelaufenen Serie noch für die Landesliga-Mannschaft des SSV Nümbrecht verantwortlich war, konnte als neuer Trainer gewonnen werden.

Nachdem er früher schon viele Jahre in Waldbröl als Torwart aktiv war, will Christian Mertens nun als Übungsleiter gemeinsam mit dem engagierten Vorstand für frischen Wind im Südkreis sorgen. Da erfreulicherweise auch schon die ersten Zugänge zu verzeichnen sind, ist es dem CVJM sogar nach vielen Jahren wieder möglich, eine 2. Mannschaft für den Spielbetrieb in der Kreisklasse anzumelden. Weitere Verstärkungen für die neue Saison sollen nach Möglichkeit noch hinzukommen.

Ziel des Vereins und natürlich auch des neuen Coachs ist es, eine junge, entwicklungsfähige Mannschaft aufzubauen, die im neuen deutlich attraktiveren Spieljahr in der Kreisliga gut mitspielen kann.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Artikel E-Jugend 2015/16

In der 2. Saison schon für Kreisliga qualifiziert

Nachdem der CVJM-Waldbröl in der vergangenen Saison seit Jahren erstmals wieder mit einer E-Jugend Mannschaft und mit überschaubarem Erfolg am Spielbetrieb teilgenommen hat, haben sich die Waldbröler Jungen und Mädchen bereits beim folgenden Kreispokal-Turnier mit einem beacht-lichen 4. Platz deutlich verbessert präsentiert.

Auch in der sommerlichen Beach-Handball-Runde konnten sich beide –durch Minis aufgestockten Mannschaften trotz nur kurzer Vorbereitungszeit für die Endrunde qualifizieren.

Unsere E-Jugend konnte sich danach, in ihrer erst 2. Saison, bereits über die Vorrunde für die Kreis-liga (6 besten E-Jugend-Mannschaften im Handball Kreis Oberberg [HKO]) mit folgenden Ergebnissen qualifizieren.

Ergebnisse der Vorrunde:

SSV Homburg Nümbrecht : CVJM Waldbröl 7:18
CVJM Waldbröl :  CVJM Oberwiehl 16: 1
VFL Gummersbach : CVJM Waldbröl 15: 9
CVJM Waldbröl :  JSG Bergneustadt/Strombach 2  2: 0 (nicht angetreten)
TV Oberbantenberg : CVJM Waldbröl 12:12

Da die Kreisliga-Saison aktuell noch läuft, können wir noch keine Angaben zum abschließenden Abschneiden unserer E-Jugend-Mannschaft machen. Hierbei konnte man in den ersten drei Spielen aber bereits unschwer erkennen, dass die anderen Mannschaften schon deutlich länger zusammen spielen und so hatte unsere E-Jugend dagegen auch folgerichtig keine Chance.

Kreisliga-Ergebnisse:

HSG Marienheide/Müllenbach : CVJM Waldbröl 11: 5
CVJM Waldbröl :  HSG Gelpetal/Wallefeld 5:30
VFL Gummersbach : CVJM Waldbröl 13: 6
CVJM Waldbröl :  JSG Bergneustadt/Strombach 1: (20.02.2016 16Uhr)
TV Oberbantenberg : CVJM Waldbröl:   (27.02.2016 14Uhr)

Aber auch diese „herben“ Niederlagen tun der Handballbegeisterung der Kinder überhaupt keinen Abbruch, denn sie sind nach wie vor mit Leidenschaft und ungebremstem Eifer bei der Sache.

Nach den Osterferien wird ein großer Teil der Mannschaft altersbedingt in die D-Jugend wechseln müssen, wofür aber dann von „unten“, aus den Reihen der Minis, bereits von Trainer Rainer Otto gut vorbereitete Spieler in die E-Jugend nachrücken.

Diese neuen E- und D-Jugendmannschaften sowie die bisher nur an Spielfesten teilnehmenden Minis, dürfen sich in der kommenden Saison alle über komplett neue Trikotsätze freuen, welche uns von der LVM Versicherungsagentur Helmut Propach, IST Pumpen und Dosiertechniksowie DicksDienstleistungen Industrie- und Gebäudereinigungengesponsert wurden.

Zudem wird unsere aktuelle E-Jugend am 7. Mai 2016 die Einlaufkinder beim Bundesliga-Heimspiel des VFL Gummersbach gegen den TSV Hannover-Burgdorf stellen, was sicherlich ein weiteres High-light für unsere Kids sein wird.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Handball am Beach (4.6.15)

 Beachhandball ist zur Zeit total angesagt bei den E-Jugend-Handball-Kids des CVJM Waldbröl. Wann immer es das Wetter eben zulässt, und das war in diesem Frühjahr zum Glück schon öfter der Fall, wird es richtig laut auf dem schönen Sandplatz im Sportpark Waldbröl.

Nachdem anfangs der eine oder die andere etwas skeptisch war bei dem Gedanken, barfuß auf Sand Handball zu spielen, sind jetzt die 7-10jährigen des CVJM, sobald es rausgeht, mit großem Spaß und Einsatz dabei im Kampf um den Ball und jedes Tor, das lautstark gefeiert wird.

Und auch die ersten sportlichen Erfolge auf Sand sind inzwischen zu vermelden:

Unterstützt von den Trainern Rainer Otto, Andreas Schmidt und Gerd Simon sowie zahlreichen mitgereisten Eltern haben die E-Jugendlichen des CVJM Waldbröl bei den ersten Beach-Turnieren der Saison in Strombach mit 2 Mannschaften jeweils den 2. Platz belegt, unter anderem sogar vor den Kids des VfL Gummersbach.

Nun ist die Vorfreude schon groß auf 2 weitere Turniere in den kommenden Wochen mit hoffentlich viel Spaß beim Handball am Beach.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Artikel E-Jugend 2014/15

Der Neuanfang nimmt Formen an

Nach Jahren ohne Jugendmannschaften nahm in der letzten Handballsaison erstmals wieder eine E-Jugend des CVJM Waldbröl am Spielbetrieb teil.

(Trainer: v.l. Gerd Simon, Rainer Otto und Andreas Schmidt)

Als krasser Außenseiter starteten die Waldbröler Kinder, nach nur einem Testspiel, voller Elan in ihre ersten Spiele. In der Hinrunde mussten sie viel Lehrgeld bezahlen, was ihrer Freude am Handball aber keinen Abbruch tat. Ganz im Gegenteil ! Mit jeder Niederlage wurden die Kids „heißer“ auf das nächste Spiel. Sie wurden von Spiel zu Spiel besser und es kamen nun regelmäßig neue Kinder dazu. Mit der Quantität der Spieler/-innen stieg auch die Qualität des gesamten Kaders an, sodass die Rückrundenspiele schon deutlich ausgeglichener gestaltet werden konnten, wenn es auch zum ersten Sieg noch nicht ganz gereicht hat.

Für die Sommerrunde des Handballkreises Oberberg wird der CVJM Waldbröl vermutlich schon zwei E-Jugend Mannschaften (Jahrgänge 05/06) melden, um allen Handball-Kindern gerecht werden und alle Kinder am Spielbetrieb teilnehmen lassen zu können.

Ein besonderer Dank gilt den Trainerinnen Mara Hein, sowie Anke Hanf, welche die Kinder durch Ballgewöhnung in den vergangenen Jahren an den Handball herangeführt haben. Durch das Engagement des derzeitigen Trainers Rainer Otto konnte nun nach Jahren wieder eine Waldbröler E-Jugend gemeldet werden. Zwischenzeitlich wurde das Trainerteam ergänzt durch Andreas Schmidt, einen früheren Nümbrechter Spieler, und Gerd Simon, der bereits in früheren Jahren in Waldbröl die Jugend trainiert hat.

Die Trainer wiederum fühlen sich durch das große Engagement der Eltern bestätigt und danken diesen auf diesem Weg für die Unterstützung und Mitarbeit.

Saisonverlauf:

CVJM Waldbröl – VfL Gummersbach 1 : 23

CVJM Waldbröl – TUS Derschlag 2 : 17

CVJM Oberwiehl - CVJM Waldbröl 43 : 1

SSV Homb. Nümbrecht – CVJM Waldbröl 40 : 0

VfL Gummersbach - CVJM Waldbröl 17 : 3

TUS Derschlag - CVJM Waldbröl 11 : 2

CVJM Waldbröl - CVJM Oberwiehl 4 : 16

CVJM Waldbröl - SSV Homb. Nümbrecht 5 : 8

Fotogalerie: